2 Tage Paris

31.05.07, 21:48:02 by Januschka
Gestern waren die liebe Anna und ich mal wieder im Kino. Wir haben das kleines Programmkino Orfeos Erben ausgekundschaftet. Da kann man außer Kintopp auch schön sitzen, was trinken und lecker essen.
Das Kino selbst ist ziemlich klein und komplett mit Flugzeugsitzen ausstaffiert. Allerdings grübelte ich über die mögliche Fluglinie, der Stoff war orientalisch gemustert, der Sitz riesig, vor und zurück wippend und alles
sehr plüschig..."Tausend-und-eine-Nacht-Air"?

Da alle Leute reingerannt sind, in "Mallorca-Manier" ihre Plätze mit
Schals statt Handtüchern markiert haben und dann wieder lecker Weinchen
trinken gingen, haben wir, weil wir ja viel zu lieb sind, nur doofe
"Halsverrenkplätze"an vorderster Front abgekriegt.

Der Film war allerdings klasse: 2 Tage Paris - OmU- oh Schreck- aber dann doch genau richtig, weil der rasende Wechsel von Englisch zu Französisch und wieder zurück, viel vom Charme dieses Films ausmachte. Schnelle und schlagfertige Streitereien und Wortgefechte, Seitenhiebe auf paranoide Amis und schlampige,manchmal auch rassistische Franzosen, ein total bedröppelter Daniel Brühl...viele Klischees zum Teil, klar, aber total amüsant!

Alle Kommentare RSS

  1. Jens sagt:
    Jetzt hätte ich schon fast geglaubt, du würdest uns nach den beiden Flirtfolgen einen Spezialreport aus der Stadt der Liebe liefern, da ist es "nur" eine Filmrezension. Da fällt mir ein, dass ich schon lange nicht mehr im Kino war und die Freiluftkinosaison schon längst angefangen hat. Mal sehen, ob der hier läuft.
  2. Tom sagt:
    In dem Kino war ich auch schon mal! Ist echt voll bequem ;-)
    Das gehört zu einem Tonstudio, Ich glaube oben an der Decke ist auch ein großes Mischpult *grübel.

    Also mir hat es da auch voll gefallen, nur ist das halt schon ne Strecke :-(

    Aber echt weiter zu empfehlen ;-)
  3. cptcrash sagt:
    2 Tage Paris, ist echt ein klasse Film den man sich auch öfter anschauen kann. er ist witzig bissig und ein zuweilen auch sakastisch, könnte fast von Woody Allen sein -nein nicht nur wegen der schwarz geränderten Brille von Julie Delpy! ;) )

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.