Ist denn heute noch Montag?

08.01.08, 22:13:34 by Januschka
Für mich fühlt sich das jedenfalls so an, denn der gestrige "wahre Montag" war viel entspannter als der "terrible Dienstag". Als ich um 5:20 Uhr aufwachte, waren es ja noch 40 luxeriöse Minuten bis zum Wecker...hab ich dabei versehentlich den Wecker berührt? Beim nächsten Aufwachen war das Zimmer so verdächtig hell???
Ein panischer Blick auf den Wecker 7:48 Uhr ??? SCHEISSE!!!

Naja in der S-Bahn dann halbwegs versöhnt, habe ich dann endlich ein paar Neujahrspodcasts nachgehört, danke Öhrkibaby für die lieben Wünsche und deine Komplimente treiben mir ja die Röte in die Wangen..LOL!
Auf einmal wurde ich von der Seite angestupst und ein (im übrigen nicht schlecht aussehender Typ ;-)) hielt mir mit mitleidigen Gesicht ein Taschentuch hin. Wieder was dazugelernt, InOhrkopfhörer verheimlichen einem selber auch das eigene Rotz (pfui)-hochziehen.

In der Werkstatt wühle ich mich immer noch durch neue Aufträge und alte Post, doch langsam wird es wieder der "Ich liebe alte Bücher und besonders mag ich verstaubte Akten-Alltag". Werde die Tage mal Fotos online stellen von unserem "Koperten-Experiment", ich versuche nämlich gerade unserer Praktikantin das "Taschenbuch" des Mittelalters nahezubringen. Dass man dafür allerdings eine zweiseitige Nähanleitung benötigt, hatte ich leider verdrängt.;-)

Abends dann ein paar kleine Lichtblicke ;-) einer davon...die NASA-Ente ist da...gleich mal Badewasser einlassen!


one small waddle for duck...one giant waddle for duckind

PS: Miss you Charly :-(

Alle Kommentare RSS

  1. Meiky sagt:
    Hey Badewannen-Baby-Nasa-Schwimmenten-Januschka.
    Das war ja saugeil geschrieben.

    Von so Texten träume ich. Da müßte ich mir erst meine fränkischen Gehirnwindungen gerade ziehen.

    Gestern waren wir übrigens im Erwin Pelzig Film (ist ja auch Franke). Ein Landsmann im Film cool. Und der Film auch cool, voll die Realität und dann noch so komisch dargestellt. Super! Aber für Nichtfranken vielleicht ein schwerer Stoff vom Witz her..hmm.
  2. NaNette sagt:
    Vergiß es, Meiky,
    sowas können nur ganz wenige Männer ähnlich unaufdringlich schreiben, während bei Frauen da das naturgegebene Augenzwinkern voll durchschlägt... ;o)
    Wobei Erwin Pelzig trotz der Hut-Handtaschen-Erscheinung erstaunlicherweise schon zu den etwas wortgewandteren und subtileren männlichen Exemplaren gehört - zumindest in seiner Gäste-Sendung mit dem grünen Parallelwelten-Punsch.

    Ganz spezieller Gruß nach Franken!

    *NaNe

    PS: Ich liiiebe fränkisches BROT.

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.