Perfekte Ausrede, versaute Kindheit und Heimatgefühle

06.03.08, 18:25:24 by Januschka
Heute morgen wachte ich mit einem total komischen Gefühl auf...irgendwas hatte ich vergessen...wäre längst mal wieder fällig...spukt mir doch schon seit Tagen im Kopf rum...hach, ich könnte ja endlich mal wieder eine hörbare Folge nach dieser ganzen videophilen "Reizüberflutung" machen!

Also ich würde ja gerne, ABER:

Nanette hat mein Mikro gefressen...äh ausgeliehen!
Ja,ja Frauen sind die besten Ausredenerfinder vonne ganze Welt (jedenfalls glaubbarer Ausreden) und das hört sich ganz nach einer solchen an.

Aber, "its all the Truth", (an dieser Stelle liebste Gretz an unsere excited American Hamburgers) die liebe Nanette versucht nämlich derzeit mit Ihrer bezaubernden Stimme, ihrem Prof einen Schein abzuluchsen.

Was es genau damit auf sich hat, hört ihr sicher bald in ihrem neuen-mir-alle-Hörer-abwerbenden-Podcast, oder so ;-).

Ansonsten habe ich gerade auch mal wieder eine meiner verfessenen Phasen, ob aus Solidarität oder aus Frust, konnte ich noch nicht recht bestimmen.:-p
Mein Verderben sind, ihr werdet es erraten, Süßigkeiten!

Ganz besonders schlimm sind diese Riesen, JaffaKekse Orange und auf dem Eisberg oben druff- Kaubonbons!
Weil man da nicht aufhören kann! Der innere Teufelschweinehund gibt nicht eher Ruhe, bis alle weg sind und mir sauschlecht ist!

Dann wurde ich aber letztens doch stutzig, was die Verpackung dieser Köstlichkeit für die unschuldigen Kinners angeht.

Irre ich mich, oder sind diese verschwitzten Lustfrüchtchen da auf den Packungen wenig jugendfrei? Ich meine, ich weiß echt nicht wie die früher aussahen, denn ich bin ja aus dem Osten.

Aber vernebeln mir gerade Frühlingshormone das Hirn :-), oder ist das nicht doch irgendwie seltsam???


Versaut!

Morgen fahre ich mal wieder in die Heimat und besuche meine lieben Eltern.

Denn erstens möchte ich unbedingt mal wieder meine Omi und meinen Opi besuchen und dann haben meine Eltern auch ein neues "Baby"- Timmy-Hundi, dem ich mich mal schleunigst vorstellen sollte wegen Prägung und so und der Gefahr, vielleicht sonst nie mehr von dem ins Haus gelassen zu werden, weil ja fremd.


Hundi

Dann esse ich ganz bestimmt mal wieder die guten Thüringer Bratwürste und vielleicht erbarme ich mich auch und bringe dem ollen Bob echte Würste mit, damit er keine aus der Dose fressen muß...iehhh, was für eine Sauerei!

Vielleicht nehme ich auch was mit dem "tollen" Verschluck-Ipod auf, mal sehen!

Bis dahin,laßt es euch gutgehen liebe Grüße Eure Januschka

PS: Wer eine schöne 3-Zimmer, WG-taugliche Wohnung in Frankfurt-Bornheim weiß, bitte melden! ;-)

Alle Kommentare RSS

  1. Meiky sagt:
    Also, das mit den Kaubonbons ist mir noch gar nicht aufgefallen. Aber ich kann Dir versichern, die sahen früher nicht so, sondern ganz, ganz anders aus.

    Und *lach* Verschluck-Ipod, nimm noch noch die Nanette mit, die schluckt ja scheinbar jetzt Mikros, hihi.
    Doch niemals wird sie Dir Hörer wegnehmen. Die, wir werden höchstens alle bei Ihr mit zuhören, aber ohne Januschka das geht doch nicht.
    Jeder braucht doch so seine Podcast-Award-Kichererbse.

    Der Bob der olle Fresser will Thüringer Bratwürste, ist ja unglaublich. Doch waaaaas, die gibt es in der Dose? Wußte ich gar nicht, das kann doch nur der Koeberle verzapft haben.

    Schön das Du wieder in der alten Heimat bist. Eines Tages wird Dich da der Meiky mal abfangen, mit viel Süßigkeiten bestechen zum privaten Kaffeeumtrunk.

    Ach ja und übrigens, woher nimmst Du nur Frühlingshormone? Seit ner Woche ist es doch schon wieder so mist das Wetter, das ich schon das Antidepressiva wieder suchen muß *grins*.

    Man oh man ich kanns einfach nicht lassen muß immer soviel schreiben. Das reizt mich jedesmal.
    Aber ich muß halt was für den Ruf der üblichen Verdächtigen in der Podcastwelt tun.

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.